Mini-Blockheizkraftwerke (Mini BHKW) erzeugen
Wärme und Strom im Ein- und Mehrfamilienhaus

Mini-Blockheizkraftwerke sind kleine, kompakte, anschlussfertige Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. Der Motor, der Generator zur Stromerzeugung und die Wärmetauscher zur Auskopplung der Nutzwärme sind in einem Block montiert, deshalb der Name. Das Mini BHKW kann mehr als ein herkömmlicher Heizkessel. Die Wärme wird nicht von einem Gebläsebrenner erzeugt, sondern von einem leistungsstarken Motor, dem Herzstück dieser „Maschine für Wärme und Strom“.

Das Prinzip kennen Sie von Ihrem Auto: Der Motor ist eine Verbrennungs­maschine, die ständig gekühlt werden muss. Der Motor erwärmt das Kühlwasser, speichert es im Pufferspeicher und leitet es in den Heizkreislauf Ihres Hauses. Die vom Motor in Bewegung gesetzten Zahnräder sind mit einem kleinen Kraftwerk in Form eines gewaltigen Dynamos gekoppelt. Der Dynamo (Generator) erzeugt Strom. Das Mini- Blockheizkraftwerk produziert also Strom, während es heizt, auch im Sommer, während es Ihr Brauchwasser erwärmt. Wir setzen hier auf die DACHS-Mini BHKW des Herstellers SenerTec. Je nach Aus­führung können die Motoren mit Erdöl, Erdgas, Biodiesel oder Rapsöl betrieben werden.

Den im Überfluss produzierten Strom verkaufen Sie mit staatlich garantierten Einspeisevergütungen an Ihr Elektrizitätswerk. Die erzeugte Wärme kommt zu fast
100 % Ihrem Haus zugute. Ein DACHS zeichnet sich durch weniger Primärenergiebedarf und weniger CO2-Ausstoß aus. Die Anschaffung ist KfW-förderfähig und wirkt sich im Energieausweis und im Wert Ihrer Immobilie deutlich positiv aus. Wir erstellen Wirtschaftlichkeitsanalysen und beraten Sie sehr gerne, wie ein MiniBHKW gewinnbringend für Sie arbeiten kann.